Link: ; rel="preload"; as="style", ; rel="preload"; as="style",; rel="preload"; as="style", ; rel="preload"; as="style" Jahresrückblick 2021 - Lederer Elastic-Garne

Jahresrückblick 2021

Ein herausforderndes Jahr geht zu Ende.

Ein herausforderndes Jahr geht zu Ende und wir blicken zurück auf spannende aber auch turbulente Monate. Bei all den Turbulenzen und Unsicherheiten in diesem Jahr hat es uns umso mehr gezeigt, wie wichtig es ist, sich auf seine Geschäftspartner verlassen zu können.

Zu Beginn des Jahres haben wir uns schwerpunktmäßig auf die strategische Ausrichtung für unser Familienunternehmen konzentriert und diejenigen Maßnahmen festgelegt, welche für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens notwendig sind.

Die gewohnte Planbarkeit wurde ersetzt durch sich schnell verändernde und immer neue Situationen. Die anhaltende Pandemie und die damit einhergehenden Entscheidungen der Politik haben dazu geführt, dass wir auch kurzfristig immer wieder neue Maßnahmen ergreifen mussten, um sicher und stabil durch die Krise zu kommen.

Auch die Rohstoffknappheit und die damit verbundenen Preiserhöhungen in allen Bereichen ließ uns kaum Zeit für eine kurze Schnaufpause.

„Neue Kunden im Bereich der medizinischen Garne zeigen uns, dass die Übernahme der Umwindeabteilung von Swisslastic die richtige Entscheidung war […]”

Hatten wir vor allem im ersten Halbjahr 2021 noch in einigen Bereichen des Unternehmens das Instrument der Kurzarbeit genutzt, so sind wir umso mehr zufrieden, dass wir im Herbst wieder nahezu auf voller Auslastung produzieren konnten.

Neue Kunden im Bereich der medizinischen Garne zeigten uns, dass die Übernahme der Umwindeabteilung von Swisslastic in 2020 die richtige Entscheidung für unsere strategische Ausrichtung war.

Aber auch im Bereich der technischen Umwindegarne konnten insbesondere unsere beiden Teams aus Produktmanagement und Produktentwicklung ihr Know-How für neuartige Materialien weiterentwickeln. Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr Geschäftspartner für diese Neuentwicklungen gefunden zu haben.

Die Übernahme der Maschinen unserer Tochtergesellschaft Coyarn AG ab März 2021 hat unser Team der Instandhaltung dieses Jahr stark gefordert und wir sind sehr stolz, dass wir seit Oktober diesen Jahres alle umgezogenen Artikel erfolgreich in Amstetten produzieren können und unsere Kunden nun mit diesen Artikeln „made in Germany“ beliefern können.

 

 

 

 

Ein weiterer Meilenstein in diesem Jahr war die Rezertifizierung für den Global Recycled Standard (GRS). Auch immer mehr unserer Vorlieferanten können dieses Zertifikat vorweisen, sodass wir unseren Kunden ein erweitertes Produktportfolio im Bereich der nachhaltigen Garne anbieten können.

GRS_Logo_CU-Nummer

Ebenso freut es uns, dass wir im Juni 2021 unseren neuen kaufmännischen Leiter – Herr Björn Schwegler – im Team begrüßen durften.

Wir sind sehr stolz auf unser gesamtes Team und danken jedem Einzelnen für den Einsatz in diesem herausfordernden Jahr.

Wir wünschen unseren Mitarbeitern, unseren Kunden, unseren Lieferanten und allen Geschäftspartnern fröhliche und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Stephanie und Beatrice Lederer