Link: ; rel="preload"; as="style", ; rel="preload"; as="style",; rel="preload"; as="style", ; rel="preload"; as="style" Halbzeit - Lederer Elastic-Garne

HALBZEIT 2021

Die ersten sechs Monate im Geschwister-Duo.

Weichen stellen für die Zukunft.

Ein Familienunternehmen fortzuführen bedeutet für uns nicht nur eine große Verantwortung, sondern auch eine große Ehre. In den vergangenen Jahren wurde das Unternehmen vorübergehend in fremde Hände gegeben – nun sind wir glücklich wieder in Familienhand zu sein und mit einer klaren Strategie unser Unternehmen in die Zukunft zu führen.

Mit 2021 haben wir uns kein leichtes Jahr für den Start ausgesucht. Die Textilbranche – genau wie viele andere Branchen – ist immer noch stark geschwächt von der Pandemie. Damit stehen wir nicht nur den alltäglichen, sondern auch den pandemiebedingten Herausforderungen gegenüber.

„Bei all den neuen Ideen mussten wir erkennen, dass auch Altes sich bewährt. […]”

Die ersten sechs Monate waren turbulent. Neben Alltagsgeschäft, Eingliederung unseres Tochterunternehmens Coyarn AG in Amstetten und dem Einfinden in die neuen Aufgaben als Führungspersönlichkeiten haben wir uns Anfang des Jahres intensiv mit der strategischen Richtung für unser Unternehmen beschäftigt.

Bei all den neuen Ideen, die ein Generationenwechsel automatisch mit sich bringt, mussten wir das ein oder andere Mal erkennen, dass auch Altes sich bewährt. Viele wichtige Prozesse und gute Ideen wurden in der Vergangenheit von unserem Vater mit unternehmerischem Weitblick implementiert und gefestigt.

In diese großen Fußstapfen zu treten erfordert Geduld und eine klare Richtung.

Als eines der wenigen produzierenden Textilunternehmen in Deutschland legen wir den Fokus für die kommenden Monate verstärkt auf die Optimierung unserer Produktionsabläufe und darauf, unser Produktportfolio nicht nur aktuellen sondern insbesondere langfristigen Markttrends anzupassen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Lieferanten und Forschungseinrichtungen arbeiten und tüfteln wir an Garnkombinationen für die Zukunft.

In der jüngsten Vergangenheit haben wir einen separaten Teil unserer Produktion auf Naturfasergarne umgestellt.

Gleichzeitig haben wir als weltweit erster Umwinder die Global Recycled Standard Zertifizierung erhalten – so können wir unseren Kunden ein erweitertes Produktportfolio anbieten und die Transparenz über die gesamte Lieferkette hinweg sicherstellen. Damit haben wir produktseitig einen wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit getan.

LEDERER_Certified by Control Union LOGO

Auch intern widmen wir uns verstärkt dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Dabei geht es uns nicht um das Erlangen jeder aktuellen Zertifizierung, sondern vielmehr darum, während des Produktionsprozesses bewusster und nachhaltiger mit Ressourcen umzugehen: Abfall reduzieren, Betriebshilfsmittel recyceln, Transportwege verkürzen und Rohmaterialien (weiterhin) innerhalb Europas beschaffen, unsere Energiemanagementziele zu erreichen und unsere Mitarbeiter dahingehend zu schulen.

Das größte Learning der vergangenen Monate: Veränderungen brauchen Zeit.

 

Zuversichtlich blicken wir auf das zweite Halbjahr 2021 und freuen uns auf die Umsetzung einiger spannender Projekte.

Und es ist keine Floskel wenn wir sagen: das alles wäre nicht möglich ohne unsere engagierten und kreativen Kolleginnen und Kollegen. VIELEN DANK an euch alle für euren Einsatz, für eure Offenheit, für euer Vertrauen und dafür, dass ihr mit uns gemeinsam die Zukunft unseres Unternehmens gestaltet.

 

Beatrice & Stephanie Lederer